Erste Schritte im Schnitt

Um ein aufgenommenes Video im Panopto-Ordner zu bearbeiten, bewegen Sie im Reiter „Videos“ den Cursor der Maus über das zu bearbeitende Video und klicken Sie auf „Bearbeiten“. Dann öffnet sich ein neues Fenster, in der die Web-Version von Panopto angezeigt wird.

Die Bearbeitungsfläche ist aufgeteilt in die Timeline, das Zusatzmenü sowie das Schnittfenster. Sie können die Timeline auch vergrößern, indem Sie den kleinen Pfeil (1) neben der Schere anklicken.  

Sollten Sie irgendetwas an ihrem Video verändert haben, das Sie nicht möchten, einfach auf den kleinen Pfeil (2: Rückgängig) klicken.  

Um nun nicht benötigtes Material am Anfang und Ende (oder in der Mitte) wegzuschneiden, markieren Sie den jeweiligen Bereich. Im Screenshot ist dies als dunkelgrauer Bereich in der Timeline zu sehen. Panopto übernimmt nach der Bearbeitung nur den nicht-markierten, hellen Bereich. Dies können Sie unter „Schnitte” links kontrollieren. 

Zur weiteren Bearbeitung bietet Panopto verschiedene Möglichkeiten, so können Sie links unter „Inhalte“ (3) beispielsweise Ihre Vorlesung oder Ihren Vortrag mit einem Inhaltsverzeichnis versehen, sodass die ZuschauerInnen mit einem Klick an die richtige Stelle springen können. 

Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, auf dem kleinen „Plus“-Zeichen (4) in der Timeline externe Videos aus dem Web oder auch ein Quiz einzufügen. Um eine Vorschau Ihres bearbeiteten Videos zu sehen, klicken Sie auf „Vorschau“ (5). Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, klicken Sie „Anwenden“ (6).